Dieses Foto zeigt das Dienstgebäude des neuen Feuerwehrgerätehauses in Otternhagen.

Bautagebuch Feuerwehrgerätehaus Otternhagen 04.11.2020

Der Baufortschritt am neuen Feuerwehrgerätehaus Otternhagen ist deutlich sichtbar. Vor kurzem wurde das Baugerüst vollständig zurückgebaut. Dadurch ist nun eine freie Sicht auf die Gebäude möglich. Weiterhin fanden im Außenbereich Erdarbeiten statt. Sandanhäufungen, die während der Bauphase entstanden sind, wurden abgefahren und zum Teil eingeebnet.          

Das Bild zeigt das Dienstgebäude des Feuerwehrgerätehauses in Otternhagen, dass eine rote Klinkerfassade erhält. Auf der Rückseite sind die Klinkerarbeiten bereits fertiggestellt.

Bautagebuch Feuerwehrgerätehaus Otternhagen 16.08.2020

Die Arbeiten am neuen Feuerwehrgerätehaus Otternhagen schreiten deutlich sichtbar voran. Das Dach der Fahrzeughalle wurde bereits vor über einer Woche geschlossen. Zurzeit finden Arbeiten an dem Dachabschluss auf der Fahrzeughalle statt. Auch am Dienstgebäude wird gearbeitet: Die Außenwände erhalten eine Wärmedämmung und eine Klinkerfassade.            

Die Abbildung zeigt einen Blick von der Rückwand der Fahrzeughalle in Richtung der drei Hallentore.

Bautagebuch Feuerwehrgerätehaus Otternhagen 26.07.2020

Der Baufortschritt am neuen Feuerwehrgerätehaus Otternhagen ist deutlich sichtbar. Die zukünftige Fahrzeughalle wurde bereits mit Seitenwänden ausgestattet. Auch die Arbeiten an der Dacheindeckung des Dienstgebäudes wurden fortgesetzt. Fenster und Außentüren sind in diesem Teil des Feuerwehrgerätehauses bereits eingesetzt.                

Diese Aufnahme zeigt die Fahrzeughalle in der Seitenansicht. Der linke Zugang im Verbindungsbauwerk führt in das Dienstgebäude und wurde verschlossen. Über den rechten Durchgang wird Raum für Reinigungs- und Pflegearbeiten erreicht.

Bautagebuch Feuerwehrgerätehaus Otternhagen 12.07.2020

Seit unserem Richtfest sind die Arbeiten am neuen Feuerwehrgerätehaus Otternhagen weiter vorangeschritten. Mittlerweile wurden die Fenster im Dienstgebäude eingesetzt und das Bauwerk geschlossen. Der Hochbau der Fahrzeughalle hat begonnen. Die fertiggestellte Stahlträgerkonstruktion vermittelt bereits jetzt schon einen Eindruck von der Größe des zukünftigen Einstellplatzes für unsere Einsatzfahrzeuge.