Bericht vom 5. Otternhagener Tankerpulling

Am vergangenen Wochenende stand wieder einmal das von den Bürgerschützen organisierte Bürgerfest in Otternhagen an, bei dem selbstverständlich auch die Feuerwehr beteiligt war. Nach dem Freitagabend auf dem Festzelt ging es Samstag um zwölf Uhr mittags mit dem 5. Otternhagener Tankerpulling weiter, dass nach etlichen Jahren endlich wieder stattfand.

Dazu wurde extra das Tanklöschfahrzeug der Ortsfeuerwehr Mariensee, welches früher in Otternhagen stationiert war, organisiert und zum Parkplatz an der Waldbühne gebracht. Neben ein bisschen Nostalgie, die da aufkam, spürte man aber auch die Motivation der Teilnehmerinnen und Teilnehmer in der prallen Sonne. Unter den 13 Mannschaften, die antraten, gab es schließlich auch zwei Gruppen unserer Ortsfeuerwehr – eine Männergruppe der Aktiven sowie die „Reisegruppe Marienkäfer“, eine gemischte Gruppe aus dem Jugendfeuerwehr-Betreuerteam.

Bunt verkleidet versuchten also die jeweils fünf Pullerinnen und Puller, das TLF so schnell wie möglich über eine Strecke von 25 Metern Länge zu ziehen, während je ein weiterer unabhängiger Feuerwehrkamerad den Tanker lenkte.

Gereicht für’s Finale hat es am Ende für beide Mannschaften nicht; Respekt und viel Spaß gab es aber trotzdem. Es gewann schließlich eine Gruppe der Feuerwehr Eilvese; der Pokal bleibt also unter Feuerwehrkameradinnen und Feuerwehrkameraden!

Am Sonntag folgte dann außerdem noch der Ausmarsch, bei dem wir auch wieder stark vertreten waren. Auch unsere Jugendfeuerwehr nahm mit einer stattlichen Gruppe am Ausmarsch teil. Nachdem die Gewinnerinnen und Gewinner der Bürgerscheibe, der schwarzen Scheibe und der Lady-Scheibe bekannt gegeben und gefeiert wurden, ging es dann wieder in Richtung Waldbühne zum Festplatz. Anschließend klang das Fest für die Feuerwehr langsam aus.