Bautagebuch Feuerwehrgerätehaus Otternhagen 18.06.2020 – Wir feiern Richtfest!

Auf der Baustelle des neuen Feuerwehrgerätehauses in Otternhagen wurde ein ganz besonderer Meilenstein erreicht: Wir feierten Richtfest! Aufgrund der Schutzmaßnahmen, die vor einer Ansteckung mit dem Corona-Virus schützen sollen, fand dieses besondere Ereignis lediglich in einem kleinen Rahmen als Pressetermin statt. Neben Vertretern der Verwaltung, Politik, Presse und Stadtfeuerwehr waren auch die beteiligten Baufirmen sowie die Kameradinnen und Kameraden der freiwilligen Ortsfeuerwehr Otternhagen vor Ort.

 

Das Foto zeigt den Richtkranz am neuen Feuerwehrgerätehaus in Otternhagen.

Der Richtkranz am neuen Feuerwehrgerätehaus in Otternhagen.

 

Das Bild zeigt, wie Herr Jörg Homeier, Fachbereichsleiter Infrastruktur bei der Stadt Neustadt am Rübenberge, über die Baumaßnahmen und den Baufortschritt berichtet.

Herr Jörg Homeier (vorne), Fachbereichsleiter Infrastruktur bei der Stadt Neustadt am Rübenberge, berichtet über die Baumaßnahmen und den Baufortschritt.

 

Auf dem Foto begrüßt Wilfried Schneider, Bürgermeister der Ortschaften Otternhagen, Scharrel, Metel, Averhoy und Basse, die Anwesenden.

Auch Wilfried Schneider (Rechts im Bild), Bürgermeister der Ortschaften Otternhagen, Scharrel, Metel, Averhoy und Basse, begrüßt die Anwesenden.

 

Das Foto zeigt den stellvertretenden Stadtbrandmeister der Freiwilligen Feuerwehr Neustadt am Rübenberge, Torben Klingemann, der das Wort an die Gäste richtet.

Weiterhin richtet der stellvertretende Stadtbrandmeister der Freiwilligen Feuerwehr Neustadt am Rübenberge, Torben Klingemann (2. v.R.), das Wort an die Gäste.

 

Auf dem Foto hält Dachdeckermeister und Geschäftsführer Mario Dammann den feierlichen Richtspruch. Links daneben: Dachdecker und Feuerwehrkamerad Tim Gödecke.

Dachdeckermeister und Geschäftsführer Mario Dammann (Rechts im Bild) hält den feierlichen Richtspruch. Links daneben: Dachdecker und Feuerwehrkamerad Tim Gödecke.

 

Das Foto zeigt Ortsbrandmeister Sascha Schneider, der im zukünftigen Schulungsraum die Anwesenden begrüßt und über die Vorgeschichte zum Neubau des Feuerwehrgerätehauses in Otternhagen berichtet. Rechts daneben: Der stellvertretende Ortsbrandmeister Karsten Schneider.

Im zukünftigen Schulungsraum begrüßt Ortsbrandmeister Sascha Schneider (Links im Bild) die Anwesenden und berichtet über die Vorgeschichte zum Neubau des Feuerwehrgerätehauses in Otternhagen. Rechts daneben: Der stellvertretende Ortsbrandmeister Karsten Schneider.

 

Auf dem Foto sind die Gäste des Richtfestes zu sehen, die im Schulungsraum die Ansprache des Ortsbrandmeisters verfolgen.

Die Gäste des Richtfestes verfolgen im Schulungsraum die Ansprache des Ortsbrandmeisters.

 

Das Bild zeigt den Ortsbrandmeister und den stellvertretenden Ortsbrandmeister beim setzen einer "Zeitkapsel" als symbolischen Grundstein. In der Kapsel befinden sich Dokumente, Fotos und Berichte.

Der Ortsbrandmeister und der stellvertretende Ortsbrandmeister setzen mit einer „Zeitkapsel“ einen symbolischen Grundstein. In der Kapsel befinden sich Dokumente, Fotos und Berichte.

 

Auf dem Foto wird gezeigt, das Jede/r Anwesende die Gelegenheit bekam, selbst beim einbetonieren des "Grundsteins" zu helfen - und somit beim Bau des neuen Gerätehauses mitzuwirken.

Jede/r Anwesende bekam die Gelegenheit, selbst beim einbetonieren des „Grundsteins“ zu helfen – und somit beim Bau des neuen Gerätehauses mitzuwirken.

 

Baubesichtigung im neuen Feuerwehrgerätehaus Otternhagen.

Baubesichtigung im neuen Feuerwehrgerätehaus Otternhagen.

 

Das Foto zeigt Ortsbrandmeister Sascha Schneider im Interview mit einem Redakteur vom Meer Radio.

Ortsbrandmeister Sascha Schneider im Interview mit einem Redakteur vom Meer Radio.

 

Die Abbildung zeigt die Maurerkelle, mit der die Zeitkapsel einbetoniert wurde. Aufgrund dieses besonderen Ereignisses wurde die Maurerkelle mit einer Gravur versehen.

Für dieses besondere Ereignis wurde die Maurerkelle, mit der die Zeitkapsel einbetoniert wurde, mit einer Gravur versehen.

 

Das Foto zeigt die Betonfüllung, die mit einem Glattstrich und dem Datum der Grundsteinlegung versehen wurde.

Die Betonfüllung wurde mit einem Glattstrich und dem Datum der Grundsteinlegung versehen.